Aktuell

Römisches Forum

Architekt Stefan Eckert, 2. Vorsitzender Heinz Rauber, Geschäftsführer Rainer Grabowski und der 1. Vorsitzende Wilfried Paeschke präsentieren das neue Banner am Römischen Forum in Waldgirmes. Neben den Mitgledern der Legio Prima und Freunden, zeigt es das neue Besucherzentrum und dessen Förderer. Der Neubau soll im Herbst 2020 fertig gestellt sein.

Römische Militärmusik

Das römische Heer hatte ein sehr ausgeprägtes, musikalisches Signalwesen, als Element der taktischen Befehlsübermittlung. In den Legionen  kannte man ausschließlich Blasinstrumente und keinerlei Schlaginstrumente. Daraus bildete sich die Meinung, es hätte nur Signalmusik gegeben. Dem widerspricht aber das Zeugnis der Quellen. Häufig wird das „classicum“ erwähnt, eine feierliche Hymne, welche von allen Bläsern einer Legiongemeinsam gespielt wurde. Man weiß, dass jedes der Blasinstrumente eine individuelle Funktion und Zuordnung in der römischen Legion hatte. Bei unseren Veranstaltungen stellen wir die Signalmusik und deren Blasinstrumente (die Tuba, den Lituus,die Bucina, das Cornu) in Klang und ihrer Funktion praktisch vor.

Bau eines Scorpio

In diesem Jahr hat sich die Legio Prima als Projekt den Bau eines Torsionsgeschützes vorgenommen. Diese Geschützart wurde in der römischen Armee als Fernwaffe eingesetzrt.Mittels Spannbuchsen (siehe Bild) wurde eine Seilspannung (Torsion) erreicht mit deren Hilfe die abgeschossenen Bolzen eine hohe Durchschlagskraft erreichten.

Ein Transportsattel für die Legio

Ein weiteres Projekt ist der Bau eines Maultiertransportsattels mit Marschgepäck. Besucher sollen dann diesen Sattel unter Anleitung eines unserer Legionäre mit den Gegenständen beladen, die die kleinste Einheit der Legion das Contubernium mit sich führte.
Unsere Sänfte mit Kaiser Nero in Kempten
Home Über Pädagogik Sänfte Blog Darstellung Kontakt Archiv Gemälde Links
© Legio Prima Germanica Augusta - Hartmut Krämer  | Impressum
Aktuell Medien
Andrea Miniatures
Aktuell